Montag, 10. Oktober 2016

Wer nähen kann, ist klar im Vorteil.

An dieser Stelle erwarte ich nun heftiges Genicke.


Es ist eindeutig von Vorteil, wenn man mit seinen Händen Dinge zu tun weiß, auch jenseits von Schnürsenkelbinden, winken und Augenreiberei. Und es ist tatsächlich auch egal, welche Tätigkeit es letztendlich ist. Hauptsache, es macht glücklich.
Dieser Satz da oben schwirrt mir seit Jahren im Kopf rum und manchmal, gerne auch während der Nähkurse, kommt er mir ganz laut vor. Ich sehe, wie erleuchtend es sein kann, etwas mit seinen Händen zu erschaffen, was gebraucht wird. Sei es das superschnelle Geburtstagsgeschenk, die gekürzten Hosenbeine, die 100ste unbedingt & dringend benötigte Einkaufstasche, oder ein ganz besonderes Lieblingsstück, entstanden aus eigener Idee oder mithilfe einer Vorgabe, an die man sich doch eigentlich nicht rangetraut hatte.
Und weil mich das Ganze so glücklich stimmt, habe ich das kleine Sätzelein auf eine Postkarte gebannt, für alle Nähverrückten da draußen und die, die es noch werden wollen.

Ihr findet die Postkarte hier im Dawandashop.

Schönen Montag euch allen!















Kommentare:

  1. *nicknicknick*

    Die Karte ist zauberhaft!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Idee!! Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wie recht du doch hast. Passend dazu fällt mir aus aktuellem Anlass mein Mantra "nähen ist die beste Therapie" ein. ♥

    Ich hoffe, dir geht's gut.
    Alles Liebe
    Paula

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...